Logo von save nature

 

Thüringer Umweltpreis für die Save Nature Group

 

von links nach rechts Georg Lesser, Burkhard Vogel, Anja Siegesmund, Leon Schneider, Johannes Leeder Foto: Matthias Eckert

Am 14.September hat das Thüringer Minsterium für Umwelt und Energie den diesjährigen Preis für herausragende Leistungen im Bereich Natur und Umwelt sowie besonderes Engagement im Naturschutz verliehen. Die Preisverleihung fand auf dem Gelände der Landesgartenschau in Apolda statt. 

 

Unter den 17 Teilnehmern war auch Frau Siegesmund anwesend welche eine motivierende Rede zu den Naturfreunden hielt und den Preisträgern gratulierte. Mit musikalischer Untermalung wurden die drei Preise verliehen. Der erste Preis ging an den Pfarrer Jens Bechtloff, die beiden zweiten Preise an die Save Nature Group sowie die Weimarer Wohnstätte GmbH. Die Stadt Eisenach hat uns mit dem Erhalt und der Pflege einer der größten Streuobstwiesen in der Region beworben.

 

Dabei handelt es sich um die Streuobstwiese an der  Hofferbertaue sie ist 6ha groß und zählt über 400 verschiedene alte Obstbäume. Zusammen mit freiwilligen Helfern der Save Nature Group wird diese Wiese geerntet und an der Waldorfschule gemeinsam mit den Kindern mit unserer traditionellen Saftpresse auf dem Schulhof zu Apfelsaft verarbeitet . Der entstandene Saft wird regional vermarktet und finanziert so weitere Naturschutzprojekte. 

 

Wir haben uns über den Preis sehr gefreut.Vielen Dank an alle Helfer , die an unseren Projekten beteiligt sind.

 

Kommentar hinterlassen

Verbinde Dich mit uns!